Torregen bei Sonnenschein auf Mallorca

| | Santa Ponça, Mallorca |
Fußballturnier in Santa Ponça auf Mallorca.

Fußballturnier in Santa Ponça auf Mallorca.

Fußballturnier in Santa Ponça auf Mallorca.Erholung in der Spielpause: Bei fast 25 Grad lässt es sich gut aushalten.Das Team der Grenzwache Basel.Turnier-Organisator Harry Engels von der Firma Mallorca Football Tournaments.

2300 Amateure, Feuerwehrmänner, Polizisten, auch Beamte der Grenz- und Zollwache sind dabei. Sie treffen sich nicht für ein Fotokalender-Shooting, es ist auch keine Demonstration. Sie spielen Fußball in Santa Ponça. Einfach so, weil es Spaß macht.

"Ausgepfiffen wird hier niemand, auch Russland und die Ukraine feuern sich gegenseitig an", so Harry Engels vom Unternehmen "Mallorca Football Tournaments", das seit sechs Jahren für die Organisation des Fußballturniers sorgt. "Damals, 2012, haben wir schon mit 76 Mannschaften angefangen, jetzt sind es 187."

Es sind Männer (und einige Frauen) aus der ganzen Welt, die auf dem Sportplatz in Santa Ponça beim "Mallorca Football Tournament"versuchen, das Runde ins Eckige zu kriegen. Mit dabei ist zum Beispiel die chinesische Mannschaft "Xuzhou Municipal Public Security Bureau", auch Freizeitsportler aus Jordanien machen mit. Genauso wie die Frauenmannschaft von Atlético Baleares, Calviàs Lokalpolizei und Berufsmannschaften aus Deutschland.

Es kommen immer wieder neue Spieler dazu, aber viele Feuerwehrmänner und Polizisten sind Wiederholungstäter, so auch die Grenzwache Basel: "Seit vier Jahren kommen wir regelmäßig", erklärt Alfred Burla, Kapitän der Mannschaft.

Seine Jungs sind am Freitag bei den Gruppenspielen auf dem Feld. Siegessicher ist Burla nicht. "Bis jetzt haben wir es noch nie ins Finale geschafft, aber das stört uns überhaupt nicht", so der Schweizer. "Hier geht es vor allem um Spaß, Fußball ist nur Nebensache." Er sei eher traurig, dass in diesem Jahr die Biermesse in Palma schon vorbei ist.

Am Mittwoch vor dem Turnier standen die Männer, die in der Gruppe B (über 45 Jahre) spielten, noch an der Grenze, um Ausweise zu kontrollieren. An diesem heißen Maitag stehen sie nicht. Die Beamten haben sieben Spiele auf dem Tennisplatz-großen Feld, jedes dauert zirka 15 Minuten. In diesem Jahr sei mal nichts außergewöhnliches vorgefallen, so Burla. Dann schielt der Kapitän zu einem Kollegen: "Im vergangenen Jahr hat der Simon immer verschlafen, war nie rechtzeitig auf dem Feld und bei keinem Gruppenfoto dabei", lacht der Kapitän.

Da die Spieler mindestens einen Tag Pause haben, wurde auch am Bier nicht gespart. "Wir veranstalten nur zwei Partys", erklärt Engels. "Wir möchten, dass die Jungs auch auf der Insel unterwegs sind." Deswegen gibt es nur die Eröffnungsparty am Donnerstag und die Abschlussfeier am Sonntag, eine Kostümparty unter dem Motto "Arabian Nights".

Das Turnier "Mallorca Football Tournament", ist auf zwei Wochenenden aufgeteilt. Gespielt wurde bereits am vergangenen Wochenende (11. bis 15. Mai), kommendes Wochenende (18. bis 22. Mai) wird der Event in etwas kleinerer Form wiederholt. Zuschauen kann bei den Spielen jeder, gestartet wird um 9 Uhr morgens. (mh)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.