Mallorca steuert Richtung Abstieg

Er war der Unglücksrabe: Der Fehler von Pau Cendrós (l.) sorgte für die späte Niederlage.

Er war der Unglücksrabe: Der Fehler von Pau Cendrós (l.) sorgte für die späte Niederlage.

Was ist bloß mit Real Mallorca los? Selbst der Vorletzte der Tabelle, Racing Santander, konnte drei Punkte aus dem Iberostar Estadio mitnehmen. Santander hatte die letzten drei Partien verloren, aber Mallorca ist derzeit derart verunsichert, dass es auch gegen die Abstiegskandidaten nicht mehr reicht.

Trotz einer starken Startphase gerieten die Inselkicker in der 11. Minute in Rückstand. Quique González verwandelte eine Hereingabe von Saúl García. Zwar gelang nach der Einwechslung in der zweiten Halbzeit durch Torjäger Xisco Giménez der Ausgleich. Aber drei Minuten später nutzte Álvaro García einen Fehler von Riera zur erneuten Gästeführung. 

Wiederum Xisco Giménez konnte zwei Minuten vor Schluss den Ausgleich erzielen, doch die Nachspielzeit wurde Mallorca zum Verhängnis. Wieder war es ein Abweherfehler, dieses Mal von Pau Cendrós, den Santander nutzen konnte. Mamadou Sylla traf zum späten 3:2 und schickte Mallorca in bedrohliche Nähe zur Abstiegszone. 

Die Mannschaft von Miquel Soler wartet mittlerweile seit fünf Spieltagen auf einen Sieg.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.