Man spricht Deutsch bei Real Mallorca

Utz Claassen stellt sein neues Team vor

Iberostar Estadi, Palma de Mallorca |
Der Mallorquiner Monti Galmés ist ein Urgestein der hiesigen Touristikszene: Seit 1978 arbeitet er für Robinson und ist seit meh

Der Mallorquiner Monti Galmés ist ein Urgestein der hiesigen Touristikszene: Seit 1978 arbeitet er für Robinson und ist seit mehr als 20 Jahren Regionaldirektor für Spanien und Portugal.

Der langjährige Regionaldirektor des zur TUI-Gruppe gehörenden Robinson-Clubs, Monti Galmés, wird neuer Vizepräsident bei Fußball-Zweitligist Real Mallorca. Der Mallorquiner Galmés ist bei deutschen Residenten und Touristen ein bekanntes Gesicht. Er spricht fließend Deutsch.

Mit dem neuen Mehrheitseigner und Präsidenten Utz Claassen hat sich auch die Zusammensetzung des Verwaltungsrats geändert. Neu dabei ist auch der deutsche Anwalt Günther Bredow sowie der mit einer Deutschen verheiratete, spanische Steuerberater Marcos Vera-Stein.

Mit Michael Blum, Claassens Ehefrau Annette und Claassen selbst sprechen nun alle Mitglieder des obersten Vereinsgremiums Deutsch. Claassen hatte zuvor veranlasst, dass die Zahl der Verwaltungsratsmitglieder von acht auf sechs reduziert wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.