Claassen: Ein Deutscher soll kommen

Real Mallorcas neuer Boss will Inselklub internationaler machen

Iberostar Estadi, Palma de Mallorca |
Utz Claassen ist der neue starke Mann bei Real Mallorca.

Utz Claassen ist der neue starke Mann bei Real Mallorca.

Foto: Foto: P. Bota

Utz Claassen, seit Jahresbeginn Präsident und Mehrhheitseigner in Personalunion beim Fußball-Zweitligisten Real Mallorca, hat den Klub in schwierigen Zeiten übernommen. Im Interview mit der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora kündigt er an, bis zum kommenden Sommer einen deutschen Spieler zu verpflichten.

Auch ein englischer Spieler sei interessant, sagte Claassen, allein wegen der Millionen Gäste, die jedes Jahr aus Deutschland und England kämen. Darin sei er sich mit Sportdirektor Miquel Ángel Nadal einig, betonte er.

Die Ziele seien klar, so Claassen: Schnellstmöglicher Aufstieg in die Erste Liga und Ordnung im Verein schaffen. Claassen hat in vier Jahren laut "Ultima Hora" rund 6 Millionen Euro investiert. Er besitzt gemeinsam mit seiner Frau jetzt 94,7 Prozent der Anteile und bekleidet sowohl das Amt des Präsidenten als auch des Hauptgeschäftsführers. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.