Lang ersehnter Sieg

Real Mallorca gewinnt 2:0 gegen Teneriffa

Die Fans drehten der Klubführung demonstrativ den Rücken zu.

Die Fans drehten der Klubführung demonstrativ den Rücken zu.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Real Mallorca hat nach sieben sieglosen Liga-Spielen endlich einmal wieder drei Punkte bejubeln können. Der CD Teneriffa wurde mit 2:0 bezwungen. Die Fans sind trotzdem nicht glücklich. Am Rande der Partie im Iberostar Estadio in Son Moix kam es zu einer Demonstration und weiteren Protesten.

Ein Teil der mehr als 9000 Zuschauer war im Rahmen eines Demonstrationszugs zum Stadion gezogen. Der Slogan "SOS RCD Mallorca" sollte den Protest gegen die Klubführung ausdrücken. Dazu kam es auch während des Spiels. In der zwölften Minute jeder Halbzeit drehten die Fans der Führung demonstrativ den Rücken zu. Minute zwölf wurde gewählt, weil die Fans bekanntlich der "zwölfte Mann" des Teams sind.

Auf dem grünen Rasen ging Real Mallorca durch Marco Asensio in der 25. Minute 1:0 in Führung. Das 2:0 machte Thomas in der 70. Minute. Real Mallorca steht jetzt auf dem zehnten Platz der zweiten spanischen Liga. Mit 40 Punkten hat man drei Zähler Rückstand auf Platz sechs, der am Saisonende die Teilnahme an der Aufstiegsrunde bedeuten würde. Aber: Der Klub ist auch nur drei Punkte vom ersten Abstiegsplatz entfernt.

Das nächste Spiel bestreiten die Inselkicker am Sonntag, 23. März, um 18.15 Uhr bei Real Madrid Castilla.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.