Kraxeln auf zwei Rädern

Mountainbiker bilden eine kleine, aber aktive Gruppe unter den Radsportlern der Insel

|
Wer fit im Gelände ist, wird mit solchen Ausblicken belohnt.

Wer fit im Gelände ist, wird mit solchen Ausblicken belohnt. Foto: Roxy Bikes

Wer fit im Gelände ist, wird mit solchen Ausblicken belohnt.Auch im Downhill gibt es eine Fangemeinde auf der Insel.

Wenn die Straßenfahrer ihre Mallorca-Saison beenden, drehen diese Radler noch einmal richtig auf: Mountainbiker sind auch in den Wintermonaten auf der Insel unterwegs. "Wir haben durchgehend geöffnet", sagt Raffaela Wieschollek, die alle nur Roxy nennen. Sie setzt mit "Roxy Bikes" in Cala Millor auf den Osten der Insel und schätzt die Zahl der Mountainbike-Touristen inselweit auf etwa 4000 im Jahr. Das entspricht fünf Prozent des gesamten geschätzten Aufkommens an Radtouristen. Die Veranstalter sind aber durchweg "extrem zufrieden".

Ebenso wie Wieschollek betreibt auch Michael Conrad in Cala Murada zwischen Porto Cristo und Portocolom sein Mico Bike im Inselosten. Die Gegend sei besonders für Anfänger bis mittelstarke Fahrer geeignet, sagt er. Die richtig fitten Fahrer gingen in das Tramuntana-Gebirge. Dort müsse der ein oder andere aber auch schon mal sein Rad schultern. Beide empfehlen zum Fahren den Parque Natural de Llevant bei Artà, für leichtes bis mittleres Niveau.

Generell raten die Veranstalter zu geführten Touren und das nicht nur aus Eigeninteresse. "Auf Mallorca gibt es viele Privatwege und Tore. Die kann man grundsätzlich passieren, sollte sie aber auch so zurücklassen, wie man sie vorgefunden hat", sagt Conrad. Da gebe es einigen Nachholbedarf, sehr zum Ärger einiger Finca-Besitzer. Wichtig sei auch die Rücksichtnahme auf Wanderer. Das Problem gebe es nicht nur auf Mallorca, sondern beispielsweise auch im Schwarzwald, sagt Conrad. "Deshalb hat man sich auf Mallorca darauf geeinigt, sonntags den Wanderern den Vortritt zu lassen. Das halte ich für eine gute Regelung."

Wer das beachte, könne eine fantastische Landschaft genießen. Videos auf Youtube zeigen unter den Stichwörtern "descenso" und "Mallorca" spektakuläre Fahrten über Bergkuppen, Steinwüsten, die dann urplötzlich von Ausblicken auf die schroffe Meeresküste abgelöst werden. "Normale" Radrennfahrer können davon nur träumen, denn solche Anblicke bekommen normalerweise nur Bergwanderer und Kletterer zu Gesicht.

Es gibt auf der Insel auch einige Downhill-Strecken, für die man allerdings Kontakt zur lokalen Szene aufnehmen sollte, meint Conrad. Er selbst sei einen etwas einfacheren Stadtkurs in Alaró gefahren, beim Downtown-Rennen. "Ein Riesenspektakel mit Hunderten Zuschauern", erinnert er sich. Rund 100 Leute würden auf Mallorca aktiv die Mountainbike-Abfahrtsdisziplin betreiben. Das Fahrradgeschäft S'Escapada in der Gemeinde Campos ist laut Conrad ein Treffpunkt der Szene (http://sescapada.com). In Son Servera gebe es sogar es eine Strecke, auf der schon spanische Meisterschaften stattfanden. Die werde heute noch genutzt, rät wiederum Wieschollek.

Mallorca hat nach Meinung der Veranstalter aufgrund der guten Infrastruktur einen weiteren großen Vorteil. "Nirgendwo sonst auf der Welt kann man für wenig Geld so gute Räder wie auf Mallorca mieten", sagt Conrad, der als Profi in Deutschland selbst einmal mit Downhill sein Geld verdient hat.

Die Anbieter auf Mallorca (siehe Kasten) haben die gängigen Modelle im Programm: Hardtail mit Rahmen ohne Federung und Federgabel, vollgefederte Fullys, All-Mountain, Enduro-Bikes für Bergfahrer und Downhill-Bikes mit ganz langen Federwegen. "Mit denen ist es aber kein Spaß, den Berg wieder hinaufzufahren", sagt Conrad.

Wer lieber erstmal nur zuschauen will, wird auch auf Mallorca fündig: Die Wettbewerbe starten wieder am 8. März mit der Supercopa Mallorca. Derzeit laufen Rennen des artverwandten Querfeldein-Rennens mit geländefähigen Rennrädern.


INFO
MTB:Touren und Verleih

Can Pastilla
Belori Bikes
Tel. 971-490358
www.belori-bike.com

Cala Rajada
Mallorca Biketours
Tel. 639-417796
www.m-bike.com

Cala Millor
Roxybike
Tel. 626-725350
www.roxybikes.de
Raffaela Wieschollek

Cala Murada (Portocolom)
Mico Bike
Tel. 610-806009
www.micobike.com
Michael Conrad

Palma (St. Jordi)
Reisen & active-mallorca
Tel. 971-747000
www.balearreisen.de

Port d’Alcúdia / Alcúdia
Vamos24
Tel. 691-709647 oder Zentrale in Deutschland +49.2241.404586,
www.vamos24.de

Didi’s Coast Adventure
Tel. 617-075764,
www.coastadventure.net

Peguera
Max Hürzeler
E-Mail: mayrhofen@bicycle-holidays.com,
www.bicycle-holidays.com

Rad International,
Tel. 971-687709,
www.rad-international. de

Port Pollença
Bike & Kite
Tel. 971-095313 oder 622-788878,
www.bikeandkite.com

Sóller
Tramuntana Tours,
Tel. 971-632423,
www.tramuntanatours.com

Tramuntbike
Tel. 608-310998
www.tramuntbike.com


Radrennen im  Gelände

9.3.14 – Challenge de Primavera 2014

BTT(Mountainbike)

8.3.14 Supercopa Mallorca

29.3.14 Supercopa Puig d’en Inca

18.-20.4.14 XIVVuelta a Ibiza(Sant Antoni Portmany)

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.