Rathaus verhindert neue Hotels in Palmas Zentrum

| | Palma, Mallorca |
Das Rathaus in Palma will das weitere Entstehen von Hotels in der Altstadt verhindern.

Das Rathaus in Palma will das weitere Entstehen von Hotels in der Altstadt verhindern.

Foto: MM-Redaktion (M.C.)

Das Verbot bleibt: Das Rathaus von Palma hat angekündigt, dass ein Neubau von Hotels im gesamten historischen Zentrum der Stadt verboten wird - mit Ausnahme derer in denkmalgeschützten Gebäuden. Auch die Umwandlung von Wohngebäuden in Hotels ist damit verboten.

Wie der stellvertretende Bürgermeister, José Hila, am Montag mitteilte, soll zu diesem Zweck der gesamte Flächennutzungsplan geändert werden. Bisher war die Nutzung von Gebäuden als Hotel nur in stark frequentierten Gebieten der Altstadt oder Szenevierteln wie Santa Catalina verboten. Nun sind auch Viertel wie Nou Llevant im Nordosten Palmas betroffen.

Das entsprechende einjährige Moratorium, das die Neuschaffung von Hotels untersagt hatte, endet am 26. Juli. Bis die Änderung des Nutzungsplans genehmigt ist - voraussichtlich erst im Jahr 2019 - bleibt der Hotelbau weiter verboten. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.