Wieder Angst vor Ölsuche vor Mallorca

| | Mallorca |
Die Umweltorganisation warnte mit einer Demonstration am Strand auf Ibiza vor der Gefahr neuer geophysischer Untersuchungen im M

Die Umweltorganisation warnte mit einer Demonstration am Strand auf Ibiza vor der Gefahr neuer geophysischer Untersuchungen im Meer.

Foto: R.I. / Ultima Hora

Die Balearen-Regierung ist besorgt angesichts der Pläne der Zentralregierung, im Meer vor den Balearen geophysische Sondierungen durchzuführen. Die Regierung Rajoy will ein entsprechendes Programm in Zusammenarbeit mit dem italienischen „Instituto Nazionale di Oceanografia di Geofisica Sperimentale” (INOGS) reaktivieren.

Kritiker des Vorhabens wie das Umweltbündnis Mar Blava werfen der spanischen Regierung vor, unter dem Deckmantel eines wissenschaftlichen Projekts im Interesse von Ölfirmen nach Rohstoffen zu suchen. So hätten bereits insgesamt sieben Mineralölkonzerne schriftlich ihr Interesse an solchen Untersuchungen bekundet, schreibt Mar Blava.

Die konservative Opposition wirft dem Govern und Mar Blava vor, Angst zu schüren und Fakten zu erfinden. Bereits vor vier Jahren war es auf Mallorca und den Nachbarinseln zu Protest gegen solche Vorhaben gekommen. Ein entsprechendes Gesetz, das die Ölsuche verbieten sollte, scheiterte damals an einem Kongress-Veto der Mitte-Rechts-Koalition in Madrid. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 5 Monaten

Immer die gleiche Leier "könnte, würde, eventuell, vielleicht...." Öl austreten. Und ob überhaut Öl gefunden wird, steht auch nicht fest. Und wenn, muss man auch erst sehen ob es sich lohnt und ob eine Genehmigung erteilt wird und unter welchen Schutzsverfahren zur Vermeidung von Schäden. Und wenn ein lohnenswertes Vorkommen an Gas gefunden würde, wäre das ein Segen für die Insel.

mallorca - fan / Vor 5 Monaten

Wo sind denn all jene, die sich hier sonst über jeden Mist seitenlang auslassen ???

Haben die vielleicht Öl-Aktien ???

Merke: Geld stinkt nicht, auch wenn´s stark nach Öl riecht. --- (;-(