Es knirscht in der PP

Mallorca |
Die Möwe, der Symbolvogel der konservativen Volkspartei Partido Popular (PP), ist über Mallorca in Turbulenzen geraten.

Die Möwe, der Symbolvogel der konservativen Volkspartei Partido Popular (PP), ist über Mallorca in Turbulenzen geraten.

In der konservativen Volkspartei Partido Popular (PP) tun sich zwei Monate vor der Wahl auf Mallorca immer neue Baustellen auf. In mehreren Gemeinden drohen die Spitzenkandidaten auszufallen, weil gegen sie strafrechtlich ermittelt wird. Möglich, dass die PP in manchen Gemeinden deshalb überhaupt nicht antreten wird, so etwa in Vilafranca, Alaró und Pollença.

Ministerpräsident José Ramón Bauzá versuchte derweil bei einem Treffen am Wochenende, die alte Garde der PP um den Ex-Ministerpräsidenten Gabriel Cañellas zu besänftigen. Viele der altgedienten PP-ler fühlen sich vom forschen Bauzá übergangen, viele von ihnen sind nicht mit der castellano-freundlichen Sprachpolitik der jetzigen Balearen-Regierung zufrieden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.