Bauzá "will mit Dir sprechen"

Palma de Mallorca |

"Bauzá vol xerrar amb tu." Bauzá will mit Dir sprechen. Das Video des balearischen Parteivorsitzenden José Ramón Bauzá. Video: Youtube

Der balearische Ministerpräsident José Ramón Bauzá erprobt im Wahlkampf dank Internet und neuer Medien digitale Wege der direkten Ansprache: "Hast Du 2011 die PP gewählt und nun Zweifel, es wieder zu tun?", werden potenzielle Wähler, Nichtwähler, oder Nicht-mehr-Wähler in einem Youtube-Video gefragt und zur direkten Kommunikation mit dem Parteichef der Konservativen Partido Popular aufgefordert: "Bauzá will mit Dir sprechen".

Anschließend erscheinen die Daten und Kommunikationsmittel des Parteivorsitzen: Das sind seine E-Mail-Adresse, sein Facebook- und Twitter-Account sowie die Nummer eines Mobiltelefons für Chat-Gespräche per Whatsapp. Wer es probiert und die Nummer direkt anruft, wird enttäuscht: Am anderen Ende der drahtlosen Leitung klingelt es unablässig, ohne dass jemand abnimmt.

Das Youtube-Video entstand im Säulengang vor dem Sitz der PP-Parteizentrale in Palma, nur wenige Schritte von der Kathedrale entfernt. In dem 30-Sekunden-Filmchen spricht Bauzá Katalanisch. Gewählt wird am 24. Mai. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.