Einwohner von Artà im Recycling-Fieber

| Artà, Mallorca |
Blick auf Artà.

Blick auf Artà.

Foto: Ultima Hora

Die Bewohner von Artà im Nordosten von Mallorca sind zu regelrechten Recycling-Freaks mutiert. Mehr als 50 Prozent der von der EU für 2020 verlangten Mülltrennungs-Quote werde jetzt schon eingefahren, so die auch von vielen Deutschen bewohnte Gemeinde.

Das liegt an einem System, das 2014 eingeführt wurde: Seitdem wird der Abfall an der Haustür abgeholt. Davor lag die Quote bei nur 12 Prozent.

Die absoluten Recycling-Könige auf Mallorca sind die Einwohner von Esporles mit bereits 75 Prozent der von der EU für 2020 verlangten Quote.

Desde el área de Medi Ambient muestran su satisfacción por los resultados obtenidos. Destacan que el primer año supuso un esfuerzo muy importante que con el tiempo está dando su recompensa». Artà fue uno de los primeros en implantar este sistema.

Actualmente ya hay 37 municipios y, según los datos facilitados por el Ajuntament de Artà, el nivel medio de reciclaje es del 17 por ciento. El municipio que más recicla, con un 75 por ciento, es Esporles.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martin / Vor 10 Tage

Nach ein paar Tagen Mallorca ist man ja immer wieder erstaunt, wie viel Müll man so produziert. Wasserflaschen, Bierdosen, Verpackungen aller Art... Hoffentlich wird es halbwegs recycelt.