Airport-Busse auf Mallorca beliebter denn je

| | Palma de Mallorca |
Die „Aerotib”-Busse verkehren seit Sommer 2016 auf Mallorca.

Die „Aerotib”-Busse verkehren seit Sommer 2016 auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Überlandbuslinien, die Touristen von Mallorcas Flughafen Son Sant Joan in einzelne Ferienorte an der Küste bringen, haben seit dem 1. Mai dieses Jahres mehr als 145.000 Passagiere befördert, gut ein Viertel mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Vor allem die Geldbeutel der Reisenden profitieren von den Linien. Sie bezahlen maximal zehn Euro um beispielsweise nach Cala Millor, Peguera oder Can Picafort zu kommen. Zum Vergleich: Ein Taxi an die Ostküste kostet bis zu 90 Euro. (red)

(aus MM 36/2018)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martin / Vor 10 Tage

Ja, die Busse sind okay. Nur Ihre Rechnung stimmt so nicht Ein Taxi kann man mit mehreren Leuten nutzen. Preisbeispiel nach Santa Ponsa: Taxi vorher im Internet reserviert: 45 € mit 4 Leuten, Fahrzeit 30 Minuten direkt vor die Villa. Bus kostet 28 € und fährt eine Stunde, und man darf dann noch mit Koffern durch den Ort kraxeln.