Verbot von Kaffeekapseln verschiebt sich

| | Balearen |
MM hatte ausführlich über das geplante Verbot der Kaffeekapseln berichtet.

MM hatte ausführlich über das geplante Verbot der Kaffeekapseln berichtet.

Das Linksparteien-Bündnis der Balearen hat beschlossen, das Verbot von Kaffeekapseln und anderen Einweg-Plastikprodukten wie Plastikflaschen, Wattestäbchen oder Strohhalmen um ein Jahr zu verschieben. Ursprünglich sollte das entsprechende Gesetz zum 1. Januar 2020 in Kraft treten.

Der Regierungsverantwortliche für Abfallmanagement, Sebastià Sansó, begründete die Verzögerung mit juristisch notwendigen Korrekturen im Gesetzestext. Das Verfassungsgericht schreibe vor, den betroffenen Unternehmen ausreichend Zeit zur Umstellung zu gewähren. Die Rechtsprechung sieht dafür mindestens zwei Jahre vor.

Die Modifikation des Gesetzes berücksichtige allerdings nicht die Beschwerden großer Nahrungsmittelkonzerne wie Nestlé oder Kellog´s, die sich gegen das Gesetz ausgesprochen und ebenfalls Änderungswünsche vorgelegt hatten, heißt es in einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Heinz / Vor 11 Tage

@Manfred Rosar, die Natur freut sich über das immense Gift, daß an den Bananenschalen klebt...?

Manfred Rosar / Vor 12 Tage

Dann dürfte es auch keine Teelichter in Alu-Schalen mehr geben. Flaschenpfand fände ich zwar gut aber dass dafür wieder für viel Geld Rücknahmeautomaten angeschafft werden müssen...! Trotzdem schade, wie viel Plastik und sonstiges wiederverwertbare Material zumindest im Bezirk Calvia in den Restmülltonnen landen. Recycling ist enorm wichtig und ich werf NIX in die Natur (außer ab und an eine Bananenschale die ich ein wenig einbuddele - die Natur freut sich drüber)!

Durchblicker / Vor 13 Tage

das ist alles nicht mehr nötig. da die Kapseln jetzt aus Alu hergestellt werden und damit wieder verwertet werden können wie anderes aus Alu auch. Alu ist Wertstoff. Flaschenpfand ist wichtiger.

Thomas Berthold / Vor 13 Tage

Genau so sieht's aus. Genau so.

KampfWesty / Vor 14 Tage

Wollen wir nicht Thomas

Thomas Berthold / Vor 14 Tage

Und wo bleibt endlich ein Flaschenpfand ???