Deutsche Bootsfahrer vor Calvià gerettet

| | Calvià, Mallorca |
Rettungskräfte haben das vor Calviá in Seenot geratene Boot mit zwei Deutschen am 8. Juli 2018 geborgen.

Rettungskräfte haben das vor Calviá in Seenot geratene Boot mit zwei Deutschen am 8. Juli 2018 geborgen.

Die Guardia Civil hat am Sonntag zwei deutsche Besatzungsmitglieder von einem Boot vor Calvià gerettet. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Montag.

In Calviàs Militärzone vor Illetes geriet die "Fenice" gegen 14.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in Not. Zur der Zeit herrschte ersten Untersuchungen nach starker Wellengang.

Die Seenotrettung konnte das gesunkene Schiff und die Besatzungsmitglieder bergen. Ein Spezialunternehmen wird das Boot in den kommenden Tagen wieder instand setzen. Verletzt wurde niemand. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.