Tourist landet im rosa Bikini in Palma

| | Palma, Mallorca |
Warum mit meinen Reizen geizen, dachte sich offenbar ein Tourist bei der Ankunft am Flughafen von Palma. .

Warum mit meinen Reizen geizen, dachte sich offenbar ein Tourist bei der Ankunft am Flughafen von Palma.

Foto: R.D.

Es wird endlich sommerlich warm auf Mallorca. Ein Tourist hat sich offenbar gleich mal optimal an die neue Wetterlage anpassen wollen. Im pinken und sehr stoffarmen Bikini landete der junge Mann am Mittwoch am Flughafen von Palma. Angefeuert von seinen Freunden präsentierte er an der Gepäckabholung seinen biergeformten Körper inklusive nacktem Hintern. Ob er für kühlere Temperaturen vorgesorgt und noch weitere Kleidung eingepackt hatte, ist nicht bekannt. Wie gut sein Auftritt ankam, auch nicht.

Geeignet für eine Junggesellen-Abschiedsparty ist er jedenfalls. Die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora vermutet, dass er sich genau darauf eingestimmt hat.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Manni / Vor 25 Tage

Ist ja eklig. gehört weggesperrt.

Nicola / Vor 25 Tage

Zwischen Palma und Sineu gibt's einen Zoo.

Federico / Vor 26 Tage

@Klaus A. : Du hast recht. Gleich zurück schicken. Es gibt doch eine Lösung durch eine Idee von Tuttifrutti. @Tuttifrutti. : Sammle all diese Figuren und sperre sie ein in einem speziellen Zoo auf Mallorca als neuen Themenpark, wie weit die Menschheit sinken kann.

Rokl / Vor 26 Tage

Keine Aufregung. So etwas gibt es auch in D. Der Fahrer einer Spedition kam im Minirock und Highheels. Im Carla Ratjada kam ein Gast a la Tina Turner ins Restaurant, weil man ihn am Vortag mit kurzen Hosen nicht reingelassen hat.

Tuttifrutti / Vor 26 Tage

Gleich einfangen und in irgendeinen Zoo bringen.

JayDee / Vor 26 Tage

An die Redaktion: ihr wisst um das Recht am eigenen Bild? Nachdem euch der Betreffende das Bild sicherlich nicht selber zu Verfügung gestellt hat, und von dessen Verbreitung in einem Online-Magazin nichts weiß, stellt sich die Frage in wie weit ihr euch mit dem Thema des Persönlichkeitsrechts jemals beschäftigt habt.

Krawallo / Vor 27 Tage

Sibylle trifft's .

Klaus A. / Vor 27 Tage

Wird Zeit, dass der Brexit gewaltig zuschlägt und die Engländer ihren Schei* auf ihrer eigenen Insel alleine machen ...

Sibylle / Vor 27 Tage

Ich vermute, dass es sich um einen britischen Junggesellenabschied handelt, bei dem der Bräutigam traditionell solche "Aufgaben" erledigen muss :-) Ein derart amüsantes Exemplar habe ich vor Jahren in einem voll besetzten Waggon der Londoner U-Bahn erlebt und der arme Kerl war ähnlich dürftig bekleidet und im Ballettröckchen sowie sehr wackelig auf Inlineskates unterwegs! Die Stimmung im U-Bahn-Waggon war dadurch bestens, auch bei sehr betagten Fahrgästen und ich werde es nie vergessen :-)))

Ines / Vor 27 Tage

So etwas ist dem MM einen Bericht wert??? = BLÖD-Niveau! :(