Oceana fordert schnell drei neue Meeresschutzgebiete

Mallorca |
Vor Tagomago (Ibiza) könnte bald ein neues Meeresreservat entstehen.

Vor Tagomago (Ibiza) könnte bald ein neues Meeresreservat entstehen.

Foto: Archiv

Die Meeresschutzorganisation Oceana macht sich für die Einrichtung von drei neuen Meeresreservaten vor den Küsten der Balearen stark. Diesen Wunsch haben Vetreter des Verbandes der Balearen-Regierung vorgetragen und ihn mit Daten aus verschiedenen Meeresstudien untermauert. Im Einzelnen geht es um die Bereiche Punta de Sa Creu (Formentera), Tagomago (Ibiza) und Illa de l'Aire (Menorca).

Es gehe darum, in diesen Bereichen bedrohte Unterwasserlebewesen und Korallenbänke zu schützen. Die Balearen-Regierung hatte bereits angekündigt, diese Gebiete unter Schutz stellen zu wollen. Oceana hofft nun, dass es noch in dieser Legislaturperiode geschieht, die bis 2019 dauert. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.