Hundeattacke auf Mallorca: erneut Schaf gerissen

| | Inca, Mallorca |
Totes Schaf bei Inca in der Inselmitte Mallorcas.

Totes Schaf bei Inca in der Inselmitte Mallorcas.

Foto: UH/Archiv

Bei Inca in der Inselmitte Mallorcas ist erneut ein Schafherde von einem Hund angegriffen worden. Der Vorfall ereignete sich im Camí de la Batalla an der Straße nach Sencelles.

Anders als bei dem "Massaker" vor wenigen Tagen in der gleichen Gegend kam dieses Mal jedoch nur ein Tier ums Leben. Mehrere andere wurden verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten in der Nachbarschaft einen verdächtigen Hund ausfindig machen und brachten ihn ins Tierheim Natura Parc. Der Besitzer stieß ebenfalls dazu, als er sich gerade auf der Suche nach seinem offenbar ausgerissenen Hund befand. Dank eines implantierten Chips konnten die Verhältnisse schnell geklärt werden.

Der Halter erklärte sich bereit, für den angerichteten Schaden aufzukommen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.