Gesundheitsbehörde schließt Ekellokale

| | Mallorca |
In vielen Restaurants sieht es nicht so appetitlich aus.

In vielen Restaurants sieht es nicht so appetitlich aus. Symbolfoto: Ultima Hora

Das balearische Gesundheitsministerium hat gegen 169 Gastronomiebetriebe Ordnungsverfahren eingeleitet. 131 davon auf Mallorca. 28 Betriebe wurden geschlossen, 27 befinden sich auf Mallorca. Insgesamt wurden auf den Balearen 7475 Lokale kontrolliert.

33 professionelle Inspektoren nahmen Lebensmittelgeschäfte, Hotels, Restaurants, Schulen, Krankenhäuser, Catering-Unternehmen, Märkte, Lager und die lebensmittelverarbeitende Industrie unter die Lupe.

Am häufigsten registrierten die Gutachter mangelnde Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln (2280 Fälle). In 29 Fällen waren die Produkte überhaupt nicht mehr zum Verzehr geeignet. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

bluelion / Vor 25 Tage

@hajohajo. Wenn ausgerechnet derjenige, der mit seinen katastrophalen Deutsch die Leser nervt, jemanden "Mangel an Leseverständnis" vorwirft, dann kann man das getrost Megalomanie nennen. Der Artikel ist sehr puristisch geschrieben und man kann sicherlich darüber streiten. Ich fühlte mich durchaus gut aufgehoben in der Faktenweitergabe, aber z.B. Ausdrücke wie "professionelle Inspektoren" sind m.E. überflüßig, denn meines Wissens gibt es keine unprofessionelle Inspektoren.

Hajo Hajo / Vor 25 Tage

Günther H.@ ich denke, Sie leiden eher unter dem allseits um sich greifenden Mangel an Leseverständnis.

Klaus Küster / Vor 26 Tage

Danke dafür. Ich werde auch 2018 als sauberer deutscher Küchenchef auf Mallorca arbeiten