Frau in Palma vergewaltigt und angezündet

| | Palma de Mallorca |
Die Tat soll sich auf der Dachterrasse dieses Hauses ereignet haben.

Die Tat soll sich auf der Dachterrasse dieses Hauses ereignet haben.

Foto: Alejandro Sepúlveda

Eine Frau ist am Dienstagvormittag in Palma von einem Mann vergewaltigt und dann angezündet worden. Das Gewaltverbrechen fand auf einer Dachterrasse statt. Anwohner sahen die Flammen und alarmierten die Feuerwehr, berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Die Löschmannschaften drangen in die Wohnung im Zentrum von Palma ein und befreiten die Frau. Sie wurde in eine Klinik gebracht, ihr Gesundheitszustand ist kritisch. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Einzelheiten wurden bislang nicht bekanntgegeben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

HotelDonLeon / Vor 1 Monat

Warum dürfen hier Ostdeutsche rassistisch beleidigt werden? Als Schweizer bin ich geschockt über so einen Wut-Westbürger.

MM-Team / Vor 1 Monat

MM hat hier einige Kommentare gelöscht, unter anderem von jemandem, der die Nicknames anderer Leser missbraucht hatte.

bluelion / Vor 1 Monat

@bluelion fake. Als rechtsradikaler Ossi bist zu offensichtlich auch noch zu blöd den englischen Begriff nickname zu übersetzen. Habe nichts anderes von Dir Vollpfosten erwartet. Falsche Identität und blöd wie Schifferscheiße

Silk / Vor 1 Monat

An Alle: Ganz ehrlich... Hoffentlich liest das arme Opfer Eure besch...... Kommentare nicht. Euch geht's doch gar nicht um die arme Frau, sondern nur darum, Euch selbst zu profilieren. Anstatt hier mal ein bisschen Mitgefühl zu zeigen, macht Ihr Euch gegenseitig fertig... Was ist dass denn überhaupt bei Euch allen dann für eine Kultur?

bluelion / Vor 1 Monat

@all. Bei dem bluelion post des ersten Kommentars handelt es sich um einen fake Schreiber. Inzwischen weiß ich, wer es ist. Ein kleines rechtsradikales Ossi-Arschloch, der seine schwachsinnigen Kommentare unter dem Namen anderer Poster (z.B. tomtom) veröffentlich, weil er nicht die Eier hat, seine Meinung unter seinem eigenen Nickname zu veröffentlichen. Klassischer Rechtsradikalen Stil, spricht aber für sich. @MM Ihr solltet das Ganze langsam mal in den Griff bekommen. Entweder die Kommentarfunktionen abschalten, z.B. wie die Bildzeitung, die den Abschaum nicht mehr ertragen konnten, oder Posten nur nach verifizierter Anmeldung, wie z.B. die Mallorca Zeitung, die deshalb dieses braune Geschreibsel nicht in ihren Posts haben. Man kann auch IP-Adressen sperren. Eigentlich konnte eine offener, demokratischer Dialog wirklich erfrischend sein, aber im MM ist er falsch, verdruckst und denunzierend anonym.

Gismo2210 / Vor 1 Monat

Auf bezug der vergewaltigung und verbrennung gehe ich davon aus das das rechtssystem hier in palma dem taeter nicht weniger als 25 -30 jahre gibt und geben sollte.

Tuttifrutti / Vor 1 Monat

Noch einer der nicht lesen kann. Nehmt mal Bezug auf den obigen Artikel anstatt andere Kommentatoren mit so einem Blödsinn zu zumüllen. Wilder Westen.......Welt ändern ....... das klingt wie von einer Person die sich hinter zwei Namen versteckt. Das langweilt mich.

Klaus A. / Vor 1 Monat

@Tuttifrutti: wenn du die Welt ändern willst, fang bei dir an.

Tuttifrutti / Vor 1 Monat

@Dania, manche Menschen sprechen schneller als sie denken.............aber beim schreiben???

Dania / Vor 1 Monat

Tuttifrutti - Spanien ist nicht dein Wilder Westen.