"Operation Wolke" mit Verkehrschaos auf Mallorca

Palma de Mallorca |
An den Stadteinfahrten und auf der Ringautobahn von Palma de Mallorca staut sich der Verkehr.

An den Stadteinfahrten und auf der Ringautobahn von Palma de Mallorca staut sich der Verkehr.

Foto: T. Ayuga
An den Stadteinfahrten und auf der Ringautobahn von Palma de Mallorca staut sich der Verkehr.Die Parkhäuser von Palma de Mallorca sind an Regentagen stets überfüllt.Menschenmassen überfluten die Innenstadt von Palma de Mallorca.

Wie stets bei Niederschlägen und wolkigen Wetterbedingungen im Sommer kam es auf Mallorca am Donnerstag zu einem Verkehrschaos. Die Autos stauten sich überall an den Stadteinfahrten nach Palma sowie im Zentrum.

Auch die Einkaufsstraßen wie Jaime III und Sant Miquel waren von Menschenmassen überfüllt. Grund ist die Tatsache, dass viele Inselbesucher bei schlechtem Wetter lieber einen Stadtbummel machen als am Strand baden zu gehen. Selbst in Manacor stauten sich die Mietwagenschlangen am Kreisel vor der Schnellstraße Richtung Palma.

Auch am Freitag dürfte der Trend anhalten, da die Temperaturen weiterhin deutlich unter dem für die Jahreszeit typischen Durchschnitt liegen, und das Bild von einem Wolkenmix geprägt ist. Die Polizei versucht den Verkehr zu regeln und aktiviert die so genannte "Operation Wolke". Auf die Parkhäuser ist wieder ein großer Ansturm zu erwarten. Residenten sollten den Abstecher ins Stadtzentrum möglicherweise besser auf einen anderen Tag verschieben. Allen anderen sind öffentliche Verkehrsmittel zu empfehlen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.