Handydieb wurde dank App gefasst

| | Cala Millor, Mallorca |
Der Ortungsdienst eines Handys wurde einem Dieb zum Verhängnis

Der Ortungsdienst eines Handys wurde einem Dieb zum Verhängnis.

Foto: Schittelkopp

Die Lokalpolizei von Son Servera hat einen Dieb dank einer Handy-App ausfindig gemacht. Dieser hatte in Cala Millor im Osten Mallorcas einen Rucksack gestohlen – mitsamt eines Smartphones im Wert von 600 Euro – berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

Der Bestohlene alarmierte die Polizei und erwähnte, dass er sein Smartphone mithilfe einer Applikation orten könne. Kurz darauf wurde der Dieb mit Rucksack und Handy in einem Restaurant in Cala Millor gefasst. Die Beamten ließen den 39-Jährige wieder laufen, nachdem sichergestellt wurde, dass er einen festen Wohnsitz hat und dass ihm keine ähnlichen Delikte zur Last gelegt werden.

Welche Handyanwendung nutzte der Mann?

Bei der verwendeten Applikation handelt es sich um das beim IPhone vorinstallierte Programm “Find my IPhone”, erklärte die Polizei auf gegenüber dem MM. Einmal aktiviert, lässt sich das Smartphone von jedem anderen Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, loklisieren. Die Applikation funktioniert über das Positionsbestimmungssystem GPS. Der Benutzer kann sich beim Verlust des IPhones mit seinen Apple-ID-Daten über ein anderes Gerät auf der ICloud-Website einloggen und dann das Handy orten.

Ähnliche Applikationen existieren auch für Android-Geräte. Im Google Play Store werden Nutzer zum Beispiel mit dem Suchbegriff “Find my Phone” fündig. (mh)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.