Traditionsplatz in S'Arenal soll schöner werden

| | S'Arenal, Mallorca |
Eine Anwohnerin aus S'Arenal fand diese Aufnahmen von der Plaça dels Nins in ihrem Fundus

Eine Anwohnerin aus S'Arenal fand diese Aufnahmen von der Plaça dels Nins in ihrem Fundus.

Foto: privat
Eine Anwohnerin aus S'Arenal fand diese Aufnahmen von der Plaça dels Nins in ihrem FundusDie Plaça del Nins war in früheren Jahren ein beliebter Treff- und SpielplatzGeplant sind Grün- und Freiflächen, ein Spiel- und ein Picknickplatz sowie Sitzmöglichkeiten auf der Plaça dels Nins

Die Stadt Palma will die Plaça dels Nins – die "Plaza der Kinder" – umgestalten. Wie die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, sollen 200.000 Euro in den Platz im Viertel S'Arenal investiert werden. Die Plaça war in der Vergangenheit ein beliebter Treffpunkt der Anwohner und soll nun wieder zu einem solchen werden.

Stadträtin Helene Paquier, die für S'Arenal zuständig ist, sagte: "Seit Jahren wurde hier nichts für die Nachbarn sondern immer nur für den Tourismus getan." Dabei leben in dem Viertel viele Alteingesessene. Doch es gebe "nur wenig Leben in S'Arenal".

Der Verkehr über den Platz wird umgeleitet, die Grundfläche bis an die Fassaden erweitert. Es werden Sonnensegel, ein großer Spielplatz, Sitzmöglichkeiten, ein Aussichtspunkt und Picknickplätze errichtet. Eine Freifläche bietet Platz für Veranstaltungen. Es ist zudem geplant, den Baumbestand zu erhalten. Die Pläne wurden gemeinsam mit den Anwohnern erarbeitet.

Die Plaça dels Nins liegt nah der Gemeindegrenze. Im Viertel S'Arenal, das sich über Palma und Llucmajor im Süden von Mallorca erstreckt, leben 17.000 Menschen. Die Küstenzone erfreut sich auch bei Urlaubern besonderer Beliebtheit, so befindet sich dort die Amüsiermeile Ballermann. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.