Niederländer stirbt auf Camí de Sa Figuera

| | Camí de Sa Figuera Sóller |
Auf der Wanderung bei Sóller verlor der Mann plötzlich das Bewusstsein

Auf der Wanderung bei Sóller verlor der Mann plötzlich das Bewusstsein.

Foto: Archiv

Ein Niederländer ist am Samstag auf dem Cami de Sa Figura in Sóller gestorben. Wie die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, war der Mann mit seiner Frau zu einem Ausflug aufgebrochen. Plötzlich sei der 65-Jährige ohnmächtig geworden.

Seiner Frau gelang es um 12.30 Uhr den Notruf zu wählen. Sie hatten ihren bewusstlosen Mann zunächst zurücklassen müssen, weil ihr Mobiltelefon keinen Empfang hatte. Die Ehefrau war Stück weitergelaufen, bis ihr Handy sich ins Netz einwählen konnte.

Feuerwehrleute aus Sóller versuchten vergeblich den Ausflügler wiederzubeleben. Beim Eintreffen von Polizei und Rettungswagen konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Der Leichnam wurde nach Sóller gebracht. Eine Obduktion soll Klarheit über die Todesursache bringen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Loli / Vor 8 Monaten

@Helga,,, im Vordergund steht bei diesem Drama sicher nicht die Verbesserung für den Wandertourismus... ich wünsche der Familie, insbesondere der Ehefrau, d. sie diese Bilder schnell los wird!

Helga / Vor 8 Monaten

Ich hoffe das nicht nur für den Fahrradtorismus investiert wird. Ich erwarte auch für den Wandrrtosimus ein bessers Handynetz für die Zukunft und eine intakte Wegmakierung. Mein Wunsch. LG Helga