Wieder tote Stare vor Kathedrale

| | Kathedrale, Palma |
Einer der toten Vögel in Palmas Innenstadt

Einer der toten Vögel in Palmas Innenstadt.

Foto: Ultima Hora

Rund um die Kathedrale von Palma sind am Samstag wieder 50 tote Stare gefunden worden. Das berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora. Mitarbeiter des städtischen Tierheims Son Reis sammelten die Kadaver auf. Nun wird auf eine Anordnung des Umweltministeriums zur Autopsie erwartet.

Bereits Mitte Februar lagen 250 verendete Vögel in Palmas Zentrum. Sie wurden von Mallorca aus in ein Labor nach Madrid geschickt. Die Analyse der leblosen Körper hatte damals ergeben, dass die Stare vergiftet worden waren. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jochen Brusewitz / Vor etwa 1 Jahr

@JayDee - Einfach mal googeln oder bei der linken Wikipedia nachlesen.

Vogelkundler / Vor etwa 1 Jahr

Stare fressen öfter Gift. Die Wissenschaft ist sich noch nicht klar über die Ursachen. Hoffentlich wurden nicht noch Passanten oder gar Kinder von den vom Himmel fallenden Kadavern dieser oft ungebetenen Gäste in Mitleidenschaft gezogen.