Einen Punkt gerettet

Iberostar Estadi, Palma de Mallorca |
Brandon im Zweikampf mit den Gegenspielern aus Tarragona.

Brandon im Zweikampf mit den Gegenspielern aus Tarragona.

Foto: Foto: M. A. Borràs

Real Mallorca und Gimnàstic de Tarragona haben sich beim Ligaspiel am Samstagabend im Iberostar Estadi zu Palma 2:2 getrennt. Für die Inselkicker trotz insgesamt schwacher Leistung zumindest ein kleiner Erfolg, stand es doch nach 36 Minuten schon 2:0 für die Gäste aus Katalonien. Die Elf von Fernando Vázquez zeigte zumindest gegen Ende der Partie Moral und kam in der 63. Spielminute zum 1:2-Anschlusstreffer durch Lago Junior, der einen Elfmeter verwandelte.

Der Ausgleich fiel schließlich in der 84. Minute durch Brandon. Vorerst klettert RCD Mallorca damit auf den 17. Tabellenplatz, befindet sich mit 27 Punkten allerdings immer noch in bedrohlicher Nähe zur Abstiegszone.

Am Samstag, 27. Februar, geht es für die Insel-Elf um 18 Uhr auswärts gegen die SD Huesca, einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.