Hotelierstochter in ihrem Wohnhaus überfallen

Son Vida, Mallorca |
Die Nationalpolizei sucht nach dem Räuber von Son Vida.

Die Nationalpolizei sucht nach dem Räuber von Son Vida.

Foto: Foto: A. Sepúlveda

Ein Unbekannter hat in Palma de Mallorca die Tochter eines bekannten Hoteliers überfallen. Wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet, sei der Maskierte am vergangenen Samstag in das Wohnhaus der Frau im Nobel-Stadtteil Son Vida eingedrungen und habe sie bedroht. Die Frau konnte fliehen und in einem benachbarten Hotel Hilfe holen, der Täter ist flüchtig.

Offenbar hatte der Räuber das Schloss einer Terrassentür aufgebrochen und sich so Zugang zu der Villa verschafft, wo er die Eigentümerin auf dem Sofa sitzend vorfand. Nach einem kurzen Handgemenge lief die Frau nach draußen und brachte sich in dem Luxushotel in Sicherheit. Als Einsatzkräfte eines privaten Sicherheitsdienstes und der Polizei eintrafen, war der Einbrecher bereits geflohen. Er hatte eine wertvolle Rolex-Uhr mitgehen lassen. Nach Angaben des Opfers war er zirka 1,80 Meter groß und sprach Spanisch mit leichtem Akzent.

Bereits im Dezember kam es zu einem Einbruch in einem anderen Wohnhaus der Unternehmerfamilie in Palma. Dabei war ein Safe entwendet worden. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.