Waffenschein für Richter und Staatsanwalt im Polizeiskandal

Palma de Mallorca |
Richter Manuel Penalva steht auf Mallorca auch medial in der Schusslinie.

Richter Manuel Penalva steht auf Mallorca auch medial in der Schusslinie. Foto: UH

Richter Manuel Penalva steht auf Mallorca auch medial in der Schusslinie.Bei der letzten Hausdurchsuchung in den Räumen der Lokalpolizei von Palma de Mallorca.

Der Richter und der Staatsanwalt, die in Palma de Mallorca im aktuellen Polizeiskandal ermitteln, dürfen ab sofort Waffen zum eigenen Schutz tragen. Eine entsprechende Genehmigung für Manuel Penalva und Miguel Angel Sobirán hat jetzt das Innenministerium in Madrid erteilt.

Beide hatten im vergangenen Jahr anonyme Drohungen erhalten und deswegen einen Waffenschein beantragt. Die Delegierte der spanischen Zentralregierung auf den Balearen, Teresa Palmer, hatte jedoch zunächst die Erlaubnis verweigert. Daraus ergab sich ein öffentlicher Schlagabtausch, bei dem sie unter anderem aufgefordert wurde zu Gunsten der Justiz auf ihre persönliche Polizei-Eskorte zu verzichten.

Mit dem Machtwort aus Madrid dürfte der Streit nun erst einmal beendet sein.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.