Tränenabschied von Gálvez, Vázquez übernimmt

Palma de Mallorca |
Abschied unter Tränen: Pepe Gálvez ist nicht mehr Trainer von Real Mallorca.

Abschied unter Tränen: Pepe Gálvez ist nicht mehr Trainer von Real Mallorca.

Foto: Foto: J. Torres
Abschied unter Tränen: Pepe Gálvez ist nicht mehr Trainer von Real Mallorca.Mallorcas neuer Trainer: Der Galicier Fernando Vázquez.

Pepe Gálvez ist nicht mehr Trainer von Real Mallorca. Nach nur eineinhalb Monaten und sechs Ligaspielen im Amt haben sich die Verantwortlichen des Inselclubs von dem 41-jährigen Übungsleiter getrennt. Die Heimniederlage am vergangenen Wochenende sowie der sportliche Misserfolg der letzten Wochen (nur fünf Punkte aus sechs Spielen) dürften den Ausschlag zu einem erneuten Trainerwechsel gegeben haben.

Unter Tränen verabschiedete sich der Mallorquiner Gálvez auf einer Pressekonferenz und sagte: "Wir haben alles versucht, aber es hat nicht geklappt. Ich wünsche dem Club dennoch alles Gute." Bereits am Dienstagvormittag wurde der Galicier Fernando Vázquez als neuer Chefcoach der Roten vorgestellt. Der 61-Jährige hat bereits mehrere namhafte spanische Profimannschaften betreut, darunter Betis Sevilla, Rayo Vallecano und Deportivo La Coruña. Auch bei Real Mallorca hat Vazquez bereits angeheuert. Den Inselverein trainierte er in der Spielzeit 1999/2000.

Die Inselkicker stehen nach 21 Spieltagen mit nur 20 Punkten auf Rang 19 der zweiten spanischen Liga, sind damit akut abstiegsbedroht. Noch zu Beginn der Saison hieß das erklärte Ziel von Club-Boss Utz Claassen Wiederaufstieg in die Primera División. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.