Deutsche posiert nackt auf Zebrastreifen

Magaluf, Mallorca |
Die Deutsche musste sich einer richterlichen Anhörung in der Vía Alemania in Palma de Mallorca stellen.

Die Deutsche musste sich einer richterlichen Anhörung in der Vía Alemania in Palma de Mallorca stellen.

Foto: Foto: Pere Bota

Eine 21-jährige Deutsche hat am vergangenen Donnerstag in Magaluf für Aufsehen gesorgt: Die junge Frau hatte sich auf einem Zebrastreifen entkleidet und so den Verkehr behindert. Passanten riefen die Guardia Civil. Auch den Beamten gelang es lange Zeit über nicht, die Deutsche dazu bewegen, sich wieder anzuziehen, stattdessen warf sie sich nackt auf den Boden, schrie, sang und widersetzte sich den Anweisungen der Staatsgewalt.

Schließlich konnte die Frau in Gewahrsam genommen werden. Ein medizinisches Gutachten ergab, dass sie unter einer geistigen Störung leidet. Nach einer richterlichen Anhöhrung in Palma de Mallorca wurde die Deutsche schließlich wieder auf freien Fuß gesetzt. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.