Fonts Ufanes sollen mehrere Tage sprudeln

Campanet, Mallorca |
Die Fonts Ufanes bei Campanet auf Mallorca.

Die Fonts Ufanes bei Campanet auf Mallorca. Foto: UH

Bei Campanet auf Mallorca sprudeln seit Donnerstagvormittag die Fonts Ufanes. Die Quellen auf dem Gelände der öffentlichen Finca Gabellí Petit sind immer dann zu bewundern, wenn es wie in den letzten Tagen und Wochen lange und stark geregnet hat.

Da es im Tramuntana-Gebirge zudem einige Zentimeter Neuschnee gegeben hat, erwarten Naturkundler, dass das Phänomen auch in den kommenden Tagen noch mit Wasser gespeist und aus dem Boden quellen wird. Geöffnet ist die Finca Gabellí Petit täglich von 10 bis 17 Uhr. Zur Lage vor Ort kann man sich kostenlos über eine Telefonnummer der Balearen-Regierung informieren (Tel. 900-151-617).

Da Mallorca einen harten und regenreichen Winter erlebt hat, sprudelten die Quellen seit Januar schon fünf weitere Male. Das ist sonst eher selten der Fall, denn in manchen Jahren bleiben die Fonts Ufanes komplett trocken.

Im Übrigen mussten am Donnerstag auch die Zufahrten zu den Berghütten Tossals Verds bei Lloseta sowie Pont Romà bei Pollença gesperrt werden. Der Regen hatte diverse Wege und Straßen unpassierbar gemacht hatte. Inzwischen ist jedoch eine deutliche Wetterbesserung zu verzeichnen. Auch die nächsten Tage werden stabil und sonnig erwartet. Allmählich sollen auch die Temperaturen etwas steigen und am Sonntag bis zu 19 Grad erreichen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.