Unwetterwarnung auf Mallorca

| Mallorca |
Hoher Wellengang bei Costa de la Calma auf Mallorca.

Hoher Wellengang bei Costa de la Calma auf Mallorca.

Foto: Foto: Antonio Diez Cobreros / Ultima Hora

Kurz vor dem meteorologischen Frühlingsanfang am 1. März zeigt sich das Wetter auf Mallorca noch einmal von seiner ungemütlichen Seite. Der staatliche Wetterdienst Aemet warnt für Freitag, 27. Februar, an sämtlichen Küsten vor hohen Wellen. Auch im Inneren der Insel gibt es eine flächendeckende Warnung, und zwar vor Sturmböen, die in der Regel 70 bis 80 km/ erreichen. An exponierten Stellen der Küste können es auch 100 km/h und mehr sein.

Bezüglich Wellengang am Freitag gilt im Norden zwischen Pollença und Cala Rajada die zweithöchste Warnstufe Orange, ansonsten die niedrige Stufe Gelb. Am Samstag, 28. Februar, gibt es eine leichte Besserung. Zwischen Calvià und Llucmajor sowie in der Inselmitte werden sämtliche Warnungen aufgehoben. Vorsicht vor Wellen und Sturmböen ist aber weiterhin an der West-, Nord- und Ostküste geboten. Das gilt auch einige Kilometer landeinwärts, und an der Nordküste bleibt sogar die zweithöchste Warnstufe Orange bestehen.

Es ist stark bewölkt und die Termperaturen erreichen tagsüber maximal 12 bis 13 Grad. Nachts sinken sie in den einstelligen Bereich. Erst am Sonntag, 1. März, beruhigt sich die Lage vollständig. Der lästige Wind lässt nach, und es wird etwas wärmer. Allerdings soll es weiter bewölkt bleiben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.