Unwetter-Warnstufe Orange auf Mallorca

Mallorca |
Auf Mallorca wird es regnerisch und stürmisch.

Auf Mallorca wird es regnerisch und stürmisch. Foto: Aemet

Der Winter auf Mallorca will sich noch nicht verabschieden. Nach dem Zwischenhoch vom Wochenende präsentiert sich das Wetter am Dienstag/Mittwoch, 17./18. Februar, regnerisch und stürmisch.

Für den mittleren Bereich der Tramuntana-Küste rund um Port de Sóller gilt wegen heftiger Böen und des starken Seegangs die Unwetter-Warnstufe Orange. Zum Meer sollte man deswegen einen Sicherheitsabstand einhalten, zumal im Gebirge auch Dauerregen vorhergesagt ist. Oberhalb von 1000 Metern fallen die Niederschläge als Schnee und werden die Gipfel noch einmal in Weiß tauchen.

Ansonsten gilt wegen des Schlechtwettereinbruchs unterdessen die Warnstufe Gelb. Ruhiger ist es lediglich an der Ostküste von Cabrera bis Cala Millor. Dieser Bereich ist am Dienstag von der Wellenwarnung des staatlichen Wetterdiensts Aemet ausgenommen, nicht aber am Mittwoch. Überall auf der Insel sollte man sich am Dienstag zudem auf Sturmböen gefasst machen, nicht nur an der Küste.

Im Übrigen ist auch wieder mit kühleren Temperaturen zu rechnen. Am Kloster Lluc und in den mittleren Lagen der Tramuntana werden maximal 4 Grad erreicht, ansonsten sind es tagsüber 12 bis 14 Grad. Nachts sind die Werte einstellig oder sinken in den Bergen sogar auf den Gefrierpunkt.

Am Mittwoch sollte das Gröbste erst einmal vorbei sein. Dann gilt nur noch an den Küsten eine Warnung vor hohen Wellen. Ab Donnerstag und vor allem dann am Wochenende rechnen die Meteorologen mit freundlicherem Wetter.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.