Beim Fotografieren überfahren

| Bunyola, Mallorca |
Von diesem Wagen wurde das Unfallopfer erfasst.

Von diesem Wagen wurde das Unfallopfer erfasst. Foto: Vasil Vasilev

Für eine deutsche Touristin ist der Mallorca-Urlaub tödlich zu Ende gegangen. Die 78-Jährige wurde am Dienstagmittag gegen 14.15 Uhr an der Straße nach Sóller auf Höhe des Landguts Raixa bei Bunyola von einem Auto erfasst. Nach der Einlieferung ins Krankenhaus Son Espases verstarb sie an ihren schweren Verletzungen.

Offenbar hatten die Frau und ihr Mann kurz angehalten und waren aus dem Wagen gestiegen, um die Mandelblüte und im Hintergrund den Schnee auf dem Berg Sa Gúbia zu fotografieren. Beim Überqueren der Straße wurde die 78-Jährige von einem aus Fahrtrichtung Sóller kommenden Auto erfasst.

Nach Angaben der Guardia Civil blieb der Fahrerin zum rechtzeitigen Reagieren keine Chance, da kurz zuvor zwei Fahrzeuge von Palma kommend die Stelle passiert und die Sicht verdeckt hatten. Die Unfallaufnahme gestaltete sich schwierig, da der Ehemann unter Schock stand und nur Deutsch sprach.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.