Wetterwarnung wegen heftiger Winde

Die Böen sorgen für intensives Kälteempfinden

Mallorca |
Stürmisches Meer am Kap Formentor.

Stürmisches Meer am Kap Formentor. Foto: Navarro / Ultima Hora

Stürmisches Meer am Kap Formentor.In der Cala Molins bei Cala Sant Vicens (Pollença) gehen die Wogen hoch.In der Cala Molins bei Cala Sant Vicens (Pollença) gehen die Wogen hoch.In der Cala Molins bei Cala Sant Vicens (Pollença) gehen die Wogen hoch.In der Cala Molins bei Cala Sant Vicens (Pollença) gehen die Wogen hoch.

Die Witterung fühlte sich aufgrund der kräftigen Brisen kälter an als es das Thermometer vermuten ließ. Die Höchstwerte für Montag liegen bei 11 Grad, am Sonntag betrugen sie 13 Grad.

Das balearische Wetteramt gab für Montag eine Wetterwarnung wegen rauer See und stürmischer Windböen heraus. Insbesondere im Norden den Insel herrscht die zweithöchste Risikostufe Orange, im Rest der Insel ist es die niedrigere Warnstufe Gelb.

Am Sonntag wurden auf Mallorca Windgeschwindigkeiten von bis zu 139 Stundenkilometern gemessen, etwa in der Serra d'Alfàbia bei Bunyola. In Capdepera waren es 100 Stundenkilometer, in Palma immerhin noch 60. Starke Windböen sind auch für Montag angekündigt.

Am Sonntag wurden im Norden von Mallorca Wellen von bis zu sechs Metern Höhe registriert. Auf Menorca waren es sogar acht Meter hohe Wogen. Die Häfen der Nachbarinsel in Mahón und Ciutadella mussten zeitweise für den Fährbetrieb gesperrt werden.

Wer am Montag über Mallorca mit dem Flugzeug anreiste, sah bereits aus der Luft viele weiße Schaumkronen auf den Wellenkämmem der Meereswogen. Starts und Landungen fühlten sich angesichts der Windböen mitunter reichlich "wackelig" an. 

Der Himmel zeigt sich in den kommenden Tagen bei wenig Wolken weiterhin klar und sonnig. Am Dienstag steigen die Tageshöchstwerte wieder auf 14 Grad. Auch am Donnerstag soll es sowohl tagsüber als auch nachts wieder etwas wärmer werden.  (as)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.