Real Mallorca siegt gegen Mirandés

Inselklub gewinnt dank Treffern von Fofo und Marco Asensio

Palma, Mallorca |
Erzielte das 2:0: Marco Asensio (l.).

Erzielte das 2:0: Marco Asensio (l.).

Drei Premieren und ein Sieg: Im Heimspiel gegen Mirandés saß zunächst Utz Claassen erstmals als Präsident auf der Ehrentribüne, Neuzugang Joselu lief auf und die Inselkicker feierten erstmals drei Punkte gegen eine Mannschaft aus der Top Ten der Liga.

Für die Treffer in einer schwachen Partie sorgten Adolfo Enríquez, genannt Fofo, und der 19-jährige Nachwuchsstar Marco Asensio. José Luis Moreno - Joselu - wurde in der 72. Minute eingewechselt und feierte damit zwei Tage nach seiner Präsentation seinen Einstand für Mallorca.

Durch den Sieg schiebt sich Real Mallorca von Platz 13 auf Platz 10 vor. Die Karpin-Elf hat jetzt vier Punkte Abstand zu Platz sechs, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt. Ob Mallorca wirklich seine Phobie gegen die Topteams abgelegt hat, zeigt sich am kommenden Sonntag. Dann empfängt der Inselklub den Tabellendritten Valldolid im Iberostar Estadio.

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.