Festnahmen wegen Polizeikorruption an Playa de Palma

Drei Angehörige der Lokalpolizei in Gewahrsam – Zusammenhang mit Hells Angels

Das Präsidium der Lokalpolizei Palma in der Sant-Ferran-Straße. Hier wurde einer der Männer festgenommen.

Das Präsidium der Lokalpolizei Palma in der Sant-Ferran-Straße. Hier wurde einer der Männer festgenommen.

Foto: Foto: Alejandro Sepúlveda

Die spanische Nationalpolizei hat am Montag auf Mallorca drei Angehörige der Lokalpolizei festgenommen. Die Ermittlungen stehen in Zusammenhang mit der Verdacht der Korruption unter Polizeibeamten an der Playa de Palma, berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Der Ermittlungsrichter verhängte eine Nachrichtensperre, so dass die näheren Hintergründe und Erkenntnisse nicht bekannt sind. Den Angaben zufolge soll jedoch einer der Festgenommenen bereits im Juli 2013 in Polizeigewahrsam genommen worden sein, als Fahnder im Rahmen der Operation "Casablanca" mehrere Mitglieder der Rockerorganisation Hells Angels auf Mallorca verhafteten.

Bei den drei jetzt festgenommenen Lokalpolizisten handelt es sich um einen Vize-Inspektor und zwei weitere Beamte. Das Trio zählte den Angtaben zufolge zu den Führungskräften einer Eliteeinheit. Einer der Männer wurde an seinem Arbeitsplatz im Präsidium der Lokalpolizei in Palma in der Sant-Ferran-Straße in Gewahrsam genommen und an den Sitz der Nationalpolizei am Paseo Mallorca gebracht. Die anderen zwei Männer wurden in ihren Privatwohnungen festgenommen. (as)

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.