Alcúdia genehmigt Aquapark

1280 Quadratmeter große Rutschenanlage wird im Meer installiert

So soll der geplante Wasserpark bei Alcúdia aussehen.

So soll der geplante Wasserpark bei Alcúdia aussehen.

Foto: Foto: Ultima Hora

Vor Alcúdia im Norden von Mallorca soll ein 1280 Quadratmeter großer, schwimmender Aquapark entstehen. Zwei Wochen nachdem die Gemeindeverwaltung zwei ähnliche Projekte abgelehnt hatte, gab sie nun grünes Licht für dieses Projekt. 

Bei dem Wasserpark handelt es sich um eine luftgefüllte Konstruktion aus Kunststoff, die über Rutschen, Trampoline und Sprungtürme verfügt und im Meer vor dem Strand installiert wird.

Coloma Terrasa, Bürgermeisterin von Alcúdia verteidigte die Pläne für das Plantschparadies. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Entwürfen, entspreche der neue Vorschlag den Voraussetzungen des "Landschafts- und Umweltplans" der Gemeinde. Die sozialistische Opposition sprach sich gegen das Vorhaben aus.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.