Sandschicht verärgert Einzelhändler in der Via Sindicat

Straßenreinigung verzögerte sich wegen Betriebsversammlung nach Osterprozession

Eine dicke Staubschicht bedeckt die Schuhe in diesem Geschäft.

Eine dicke Staubschicht bedeckt die Schuhe in diesem Geschäft.

Foto: Foto: Miquel Ángel Cañellas
Eine dicke Staubschicht bedeckt die Schuhe in diesem Geschäft.Die Einzelhändler griffen selbst zum Besen.

Die Einzelhändler der Via Sindicat, der belebten Einkaufsstraße in Palmas Altstadt, sind sauer auf die Stadtverwaltung. Eine dicke Staubschicht bedeckte am Dienstagvormittag ihre Böden, Warenauslagen und Schaufenster. Wegen der Osterprozessionen war die Straße am Vortag in ihrer gesamten Länge mit Sand bedeckt worden, um tropfendes Kerzenwachs aufzufangen. Das ist eine Maßnahme, wie sie auf Mallorca traditionell in der Karwoche vorzufinden ist.

Normalerweise wird die Via Sindicat zwischen sechs und acht Uhr morgens mit Wasser gereinigt. Eine Betriebsversammlung bei den Stadtwerken Emaya führte aber zur Verzögerung der Aufräumarbeiten. Von den vielen Menschen, die am Vormittag durch die Altstadt liefen, wurde der Sand in die Geschäfte getragen. Aufgewirbelter Staub bedeckte das Sortiment.

Die Stadtwerke entschuldigten sich bereits bei den Ladeninhabern. Diese fordern von der Stadtverwaltung eine Entschädigung.

 

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.