Bewölkt und windig, aber wärmer

Quecksilber klettert bis 20 Grad

Starker Wind und hohe Wellen wie auf diesem Archivfoto sind am Samstag an der Ost- und Nordküste von Mallorca zu erwarten.

Starker Wind und hohe Wellen wie auf diesem Archivfoto sind am Samstag an der Ost- und Nordküste von Mallorca zu erwarten. Foto: Josep Bagur Gomila / Menorca

Nach dem Kälteeinbruch zur Wochenmitte mit Regen und Schnee auf den Bergen steht Mallorca nun ein wirklich sonniges Wochenende nicht bevor. Aber den Prognosen zufolge wird es zumindest wieder etwas wärmer, die Tageshöchsttemperaturen steigen in Palma und im Inselinnern bis 20 Grad. Gleichzeitig wird es im Osten und Norden der Insel sehr windig; samt Wetterwarnung der Stufe Gelb für Samstag.

So ist vor allem mit Windböen von 70 bis 80 Stundenkilometern zu rechnen. Das Wetteramt warnt auch vor hohen Wellen an den Küsten der Gemeinden Santanyí und Felanitx über Capdepera und Artà bis nach Alcúdia und Pollença. Wanderer, Spaziergänger und Schaulustige sollten auf den Meeresfelsen einen ausreichenden Sicherheitsabstand zur Brandungszone einhalten. Im Osten klettern die Temperaturen am Samstag nur bis 18 Grad.

Der Himmel ist bedeckt mit Hochnebelfeldern und Wolken, aus denen Nieselregen, vermischt mit Staub aus der Sahara, fallen kann. Dieser "Lehmregen" ist ein gelegentliches Phänomen auf Mallorca. Nach einem solchen Niederschlag weisen etwa die Autos winzige rostrote Lehmpunkte auf.

Von Sonntagmittag an klart der Himmel auf, und auch die neue Woche beginnt weitgehend sonnig.

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.