Kind (5) stirbt bei Brand in Porreres

Eltern und drei weitere Kinder wurden gerettet. Ursache des Feuers noch unklar

Diese Aufnahme machte die Feuerwehr kurz nach Beendigung der Löscharbeiten.

Diese Aufnahme machte die Feuerwehr kurz nach Beendigung der Löscharbeiten.

Ein fünfjähriger Junge ist am Freitagmorgen um 7 Uhr bei einem Wohnungsbrand in Porreres (Inselmitte) ums Leben gekommen. Das meldet die Online-Ausgabe der spanischen MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora". Das Kind ist dem Bericht zufolge erstickt, fünf weitere Personen, darunter zwei Erwachsene und drei Kinder, wurden leicht verletzt.

Bei den anderen Personen handelt es sich nach Angaben der Guardia Civil um die Eltern des verunglückten Kindes, zwei Geschwister sowie ein weiteres Kind, das zu Gast in der Wohnung war. In das Krankenhaus musste niemand von ihnen gebracht werden.

Die Brandursache wird derzeit noch untersucht. Klar ist aber schon, dass das Feuer im Treppenhaus zwischen dem ersten und dem zweiten Stock des Wohnhauses ausgebrochen war.

 

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.