Burg Santueri öffnet doch noch nicht

Inselrat verlangt von Eigentümern weitere Gutachten über die Nutzung der Burg

FELANITX - CASTELL DE  SANTUERI  EN LA COMARCA DE MIGJORN.

Obwohl der Inselrat noch ein Gutachten gefordert hat, rechnen die Besitzer mit der Öffnung der Burg Santueri am Sonntag.

Foto: RAPHEL PHERRER

Das Castell Santueri bei Felanitx wird vorerst nicht wie geplant am 23. Februar eröffnet. Der Inselrat von Mallorca verlangt vom Besitzer noch verschiedene Gutachten über Zustand und Erhaltung der Burg sowie über die Anzahl der zu erwartenden Besucher. Sobald der Inselrat grünes Licht gibt, muss zusätzlich das Rathaus in Felanitx die Eröffnung genehmigen.

Wann genau das Kastell für Besucher-Rundgänge zur Verfügung steht, ist also wieder völlig offen. Bis zum nächsten Treffen zwischen Inselrat und Besitzern der Burg in zwei Wochen werde noch keine Genhmigung für Rundgänge erteilt, hieß es von Seiten der zuständigen Kommission für historische Kulturgüter des Inselrats. Man wolle sich sicher sein, dass der Besucherstrom kein Risiko für das historische Monument darstelle.

Außerdem seien noch diverse Gutachten über die verschiedenen Verfallsstadien der Burg sowie über Maßnahmen zur Erhaltung unterschiedlicher Ruinenteile verlangt worden. Dazu seien nicht alle geforderten Daten eingereicht worden. Die endgültige Genehmigung zur Eröffnung werde außerdem anschließend von der Gemeinde Felanitx erteilt, was zu einer weiteren Verzögerung führen könnte.

Gesperrt ist zurzeit auch der Weg zur Burg Castell del Rei auf der Finca "Ternelles" bei Pollença. Die Wanderung über die private Finca ist zwar mit Genehmigung des Rathauses nach wie vor möglich. Das Umweltministerium, so die Gemeinde, habe jedoch den Zugang zum Kastell bis auf Weiteres gesperrt, weil dort Mönchsgeier brüten. Die Vögel, die auf Mallorca unter Naturschutz stehen, sollten auf der Burg ihre Ruhe haben. (am)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Conny van der Vorst-Schick / Vor etwa 1 Jahr

Hallo, können sie mir sagen ob das Castell inzwischen geöffnet hat?

Vielen Dank für ihre Mühe