Guardia Civil fasst Raddiebe

Schweizer Radreiseanbieter erhält einige der 84 hochwertigen Rennräder zurück

Einige der von der Polizei sichergestellten Rennräder.

Einige der von der Polizei sichergestellten Rennräder.

Foto: Foto: Polizei (OPC)

Der schweizerische Anbieter von Fahrradreisen auf Mallorca, Philipp's Bike Team, hat von der Guardia Civil acht gestohlene Fahrräder wiederbekommen. Weitere 50 sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen. "Respekt, dass die Polizei so konsequent der Sache nachgegangen ist", sagt Nicole Rose, Sprecherin des Unternehmens.

Die Rückgabe ist das Ergebnis mehrmonatiger Recherche. Die Polziei konnte zehn Mitglieder einer Diebesbande festnehmen. Sie hatten versucht, die Räder über das Internet zu verkaufen. Die Beamten ermittelten spanienweit, konnten ein Rad sogar in Asturien sicherstellen.

Im Herbst vergangenen Jahres waren aus dem Depot des Radreiseveranstalters in einem Hotel in Santa Ponça 64 neue und jeweils bis 2000 Euro teure Rennräder gestohlen worden. Im Februar zuvor waren in dem selben Hotel 20 Räder geklaut worden. 

Bei der Übergabe war auch ein TV-Team des Lokalsenders IB3 vor Ort. Das Video sehen Sie hier.

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.