Besucherzentren der Naturparks ab 1. Juni kostenpflichtig

Son Real und Co: Preise zwischen zwei und acht Euro

Der Naturpark S'Albufera in Muro. Der Zugang zum Besucherzentrum wird kostenpflichtig.

Der Naturpark S'Albufera in Muro. Der Zugang zum Besucherzentrum wird kostenpflichtig.

Foto: Foto: Ultima Hora

Die populärsten Besucherzentren in den Naturparks der Balearen werden von 1. Juni an kostenpflichtig sein. Das sieht ein Beschluss der Landesregierung vor. Auf Mallorca kostet dann der Besuch von Museen und Infozentrem zwei bis acht Euro Eintritt.

Das Ca S'Amitger in der Serra de Tramuntana, Can Bateman im Naturschutzpark S'Albufera in Muro, Son Real in Santa Margalida und das Museu Es Celler auf Cabrera sowie die Salinen von Ibiza und die S'Albufera des Grau bei Mahón auf Menorca sind einige der Naturparks und Einrichtungen, die künftig Eintritt kosten. Das gilt auch für das Besucherzentrum Cabrera in Colònia de Sant Jordi.

Die Einnahmen sollen in die Pflege der Naturparks fließen, heißt es in einer Presseinformation des balearischen Umweltministeriums.

Man erhofft sich, durch die Besucherzentren rund 10 Millionen Euro einzunehmen. Für Kinder bis drei Jahre ist der Eintritt nach wie vor kostenlos, ansonsten variiert der Eintritt zwischen zwei und acht Euros, je nachdem welche Aktivitäten wie etwa Führungen angeboten werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.