Port d'Andratx – Alarm wegen Giftwolke

Entwarnung nach Zwischenfall im Labor

Port d'Andratx |
Eine Gefahr für die Bevölkerung in Port d'Andratx habe nicht bestanden, so die Polizei.

Eine Gefahr für die Bevölkerung in Port d'Andratx habe nicht bestanden, so die Polizei.

Foto: Foto: Michels

Eine Giftwolke hat am Samstag für Aufregung in Port d'Andratx gesorgt. Beim Mischen von Chemikalien in einem Labor war es zu einem Zwischenfall gekommen. Feuerwehr und Polizei rückten aus, wenig später gab es Entwarnung, berichtet die Tageszeitung "Ultima Hora".

Demnach war beim Mischen von Chemikalien im "Labor für Meeresforschung und Fischzucht" direkt am Hafen eine giftige Wolke freigesetzt worden. Diese löste offenbar Alarm aus, weshalb sogleich die Feuerwehr ausrückte. Die Rettungskräfte betraten das Labor mit Atemschutzmasken.

Nachdem sie festgestellt hatten, dass die Lage unter Kontrolle war, lüfteten sie laut "Ultima Hora" das Gebäude und erklärten den Einsatz für beendet. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.