Andratx – Ex-Alkalde erhält gestohlenes Fahrrad zurück

Kellner entdeckt das Gefährt als Versteigerungsobjekt im Internet

Ein Kellner aus Port d'Andratx (links im Bild) entdeckte das gestohlene Fahrrad im Internet.

Ein Kellner aus Port d'Andratx (links im Bild) entdeckte das gestohlene Fahrrad im Internet.

Foto: Foto: Michels

Diebe machen selbst vor ehemaligen Bürgermeistern nicht halt. Diese Erfahrung hat jüngst Jaume Porcell, Ex-Alkalde von Andratx, machen müssen. Ihm war aus seiner Garage in Port d'Andratx sein Fahrrad entwendet worden – Wert: 3000 Euro.

Wenige Tage darauf entdeckte ein Kellner in dem Küstenort das Rad des einstigen Rathaus-Chefs: Es wurde zum Versteigern im Internet angeboten. Der Kellner informierte Porcell, der wiederum die Polizei alarmierte.

48 Stunden später nahmen die Zivilgardisten aus dem Fischerdorf das Fahrrad in Empfang und brachten es dem Ex-Rathauschef zurück, berichtete "Ultima Hora". Das Bike war in der Inselgemeinde Porreres sichergestellt worden – rund 60 Kilometer entfernt. (as)

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.