Krapfenzeit

Die ungebrochene Tradition der "Bunyols"

410

Wie jedes Jahr im Oktober bricht auf Mallorca die Zeit der „Bunyols”, der Hefekrapfen, an. Das in heißem Fett frittierte Gebäck wurde traditionell von Frauen im heiratsfähigen Alter an ihre jeweiligen Verehrer verschenkt. In heutiger Zeit ist die Süßspeise bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt.

In Palma gibt es mehrere alteingesessene Verkaufsstellen, die lediglich im Oktober für einige Tage öffnen und Bunyols verkaufen. In so mancher Schule ist es Brauch, dass die Jungen Rosen mitbringen, die sie bei den Mädchen gegen Bunyols eintauschen.

Ungeachtet der Wirtschaftskrise ist die Nachfrage nach den Bunyols stabil. Die Krapfen gibt es „mit Loch” oder auch gefüllt mit Sahne und Trüffelcreme. Erstere kosten um die 14 Euro das Kilo, letztere zwischen 16 und 18 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.