Inselkicker verpatzen Saisonstart

Real Mallorca unterliegt dem FC Valencia mit 0:3

Den Saisonstart hatten sich die Fußballer von Real Mallorca anders vorgestellt. Glatt verloren sie mit 0:3 beim FC Valencia. Spaniens Nationalstürmer David Villa (34. Minute) und sein Offensiv-Kollege Juan Manuel Mata (38.) sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung. Kurz vor Schluss erhöhte Vicente Rodríguez auf 3:0.

Der Start in die Saison ging also gehörig daneben - das wiederum ist nichts Neues beim Inselklub. Nur zwei Mal konnte Real Mallorca sein Auftaktspiel gewinnen, seit dem Wiederaufstieg in die erste Liga im Jahr 1997. So deutlich zog der Klub am ersten Spieltag aber nur selten den Kürzeren, zuletzt im Jahr 2001, als es gegen Las Palmas ebenfalls eine 0:3-Niederlage setzte. Damals war noch der Deutsche Bernd Krauss Trainer bei Real Mallorca.

Dass die Inselkicker so deutlich den Kürzeren zogen, war dann doch überraschend. In der Saisonvorbereitung hatte die Mannschaft durchweg gute Leistungen gezeigt und auch die Mehrzahl der Testspiele gewonnen. Unter anderem ließ Real Mallorca dem Bundesligisten Hannover 96 beim 4:2-Sieg in Palma keine Chance. Jetzt musste die Mannschaft von Trainer Gregorio Manzano feststellen, dass eine erfolgreiche Vorbereitung allein nicht viel wert ist. Zumal etwa Hannover 96 mittlerweile in der Bundesliga auf dem letzten Tabellenplatz steht. Zu allem Übel verletzte sich in Valencia auch noch der neue Spielmacher Juan Manuel Jurado und könnte im zweiten Saisonspiel am Sonntag, 14. September, in Palma gegen CA Osasuna ausfallen.

Ganz und gar nicht nach Plan verlief das Spiel auch für den deutschen Torwart des FC Valencia, Timo Hildebrand. Der ehemalige Stuttgarter und bisherige Kandidat auf den Posten als Nachfolger von Nationalkeeper Jens Lehmann fand sich überraschend noch nicht einmal auf der Bank wieder. Laut Presseberichten soll der erzürnte Torwart das Spiel noch nicht einmal auf der Tribüne verfolgt haben. Valencias Coach Unai Emery scheint auf den erst vor wenigen Tagen verpflichteten Brasilianer Renan Breto zu setzen, der mit der Olympiamannschaft seines Landes in Peking die Silbermedaille gewann. Zeitweise sah es so aus, als könnte sich Hildebrand noch vor Ende der Transferperiode am vergangenen Montag einen neuen Klub suchen. In einem Gespräch mit Valencias Vizepräsident Fernando Gómez sollen sich die Beteiligten darauf geeinigt haben, dass Hildebrand den sportlichen Wettkampf mit seinen Konkurrenten um den Platz im Tor aufnimmt. "Die Saison ist lang, wir haben drei Torhüter und rechnen mit ihnen allen", sagte Coach Emery. (jm)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.