Insel der Musik-Festivals

Hip-Hop-Freunde und Techno-Jünger kommen bei „Rapdevera” und „Pitch” auf ihre Kosten

VON niels britsch
Gleich zwei größere Musik-Events finden an den nächsten Wochenenden statt: Zunächst kommen die Freunde elektronischer Musik auf ihre Kosten, wenn am Samstag, 30. August, das „Pitch Mallorca Electronic Festival” in der Palma Arena steigt. Namhafte DJ's sorgen ab 18 Uhr für Stimmung unter den Techno-Jüngern. So wird der Neapolitaner Marco Carola Plattenteller und Synthesizer bedienen. 1996 gründete er eines der ersten Technolabel Italiens und hat es in der Szene zu einigem Ruhm gebracht. Auch „Speedy J” wird mit seiner Musik die Massen elektrisieren. Der Holländer, der mit bürgerlichem Namen Jochem George Paap heißt, prägte Anfang der 90er Jahre die erste Techno-Welle mit und war maßgeblich am weltweiten Durchbruch dieser Musikrichtung beteiligt. Die Karten für die zwölf Stunden dauernde Musikbeschallung kosten 25 Euro im Vorverkauf und 35 an der Abendkasse.

Auch die Liebhaber spanischen Sprechgesangs können sich auf ein Event freuen: Am Samstag, 6. September, findet im Sportzentrum von Capdepera das zweite „Rapdepera Hip Hop Festival” statt. Bekannte mallorquinische und spanische MC's und Hip-Hop-Combos treten bei dem Event auf, darunter die Gruppe „Arma Blanca” aus Alicante, die ihr zweites Album „Autodidactas” präsentiert. Die vier Musiker hatten bereits 2004 ihre erste Platte „R-Evolución” herausgebracht und sich damit einen Namen gemacht. Auch Lokalmatador „Snas” wird bei dem Festival seine Reimkünste zum Besten geben. Graffiti-Künste und Breakdance-Einlagen sind im Rahmenprogramm ebenso vorgesehen wie die Möglichkeit, Basketball zu spielen oder Skateboard zu fahren. Das Spektakel beginnt um 17 Uhr und geht bis Mitternacht, der Eintritt ist kostenlos.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.