Fußball: Kellerkind zu Gast in Palma

Am Sonntag, 7. Oktober, spielt Real Mallorca gegen den FC Getafe, den Vorletzten der Primera División

Licht und Schatten bekamen die Fans von Real Mallorca in den letzten Tagen geboten. Am Mittwoch vergangener Woche (Spiel war bei Redaktionsschluss der letzten MM-Ausgabe noch nicht beendet) hatten die Inselkicker Valladolid zu Gast und konnten einen 4:2-Sieg verbuchen. Danach hatte es aber lange Zeit überhaupt nicht ausgesehen: Schon in der 5. Minute waren die Gäste mit 0:1 in Führung gegangen, legten mit dem 0:2 in Minute 25 noch nach. In der Halbzeitpause muss Real-Trainer Gregorio Manzano seinen Spielern einiges erzählt haben, denn nun trafen nur noch die Gastgeber. Nunes, Arango, Victor und nochmal Arango machten das 4:2 schließlich perfekt.

Am Sonntag ging es dann zu Betis Sevilla, wo Real Mallorca einen alten Bekannten wiedertraf: Betis-Coach ist seit Anfang der Saison der Argentinier Héctor Cúper, der die Inselkicker schon zweimal trainierte. Cúper kennt Mallorca gut, vielleicht war das der Grund dafür, dass sich Real eine 0:3-Klatsche abholte. Ärgerlich: Ballesteros flog in der 38. Minute wegen einer Tätlichkeit vom Platz, Güiza folgte in der Schlussminute mit Gelb-Rot wegen Meckerns.

Die bevorstehende Aufgabe sollte aber trotz allem lösbar sein für Real Mallorca. Am Sonntag, 7. Oktober, ist ab 17 Uhr der FC Getafe zu Gast im Ono-Estadi. Das ehemalige Team von Bernd Schuster brachte es auf gerade mal zwei Punkte in sechs Spielen und steckt schon mitten im Abstiegskampf. Die Spieler dürften also mit ziemlich angeknackstem Selbstvertrauen in Palma auflaufen.

Der bekannteste Name in Reihen des FC Getafe ist der des Trainers: Michael Laudrup, der in seiner aktiven Zeit als einer der besten Spielmacher der Welt galt und 104 Länderspiele für Dänemark bestritt. Er hat im Sommer die Nachfolge von Bernd Schuster angetreten, unter dem Getafe eine gute Zeit erlebte. Der Klub aus dem Madrider Vorort Getafe wurde erst 1983 gegründet und spielt seit 2004 in der Primera División. In der Abschlusstabelle der Saison 06/07 stand Getafe auf Rang neun, ausserdem erreichte das Team das Finale der Copa del Rey.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.