Promis genossen den Sommer

Fotografen hatten in den vergangenen Monaten gute Karten: Wieder einmal gaben sich auf der Insel Persönlichkeiten aus Showbusiness, Sport, Wirtschaft und den Medien die Klinke in die Hand. Die meisten waren wegen Veranstaltungen wie Golfturnieren oder Charity-Events zu Gast

|

Der Sommer 2007 ist vorüber. Allerorten wird Bilanz gezogen, schließlich sind die warmen Monate für Mallorca immer noch die wichtigsten. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, mal zu gucken, wie denn diesmal der Promi-Sommer verlaufen ist. Und die Bilanz fällt positiv aus.

Wieder einmal besuchten unzählige bekannte Menschen aus Showbusiness, Sport, Wirtschaft, Politik und Medienlandschaft die Insel. Viele von ihnen fühlen sich inzwischen hier heimisch, manche haben sich längst eine Bleibe zugelegt, andere denken immer wieder darüber nach.

Die Zahl der Promis, die in diesem Sommer auf Mallorca waren, lässt sich schlecht schätzen. Denn ein Vorteil der Insel ist, dass sie so viele Rückzugsmöglichkeiten bietet. Wer nicht gesehen werden will, der läuft nur am Flughafen Gefahr, erkannt zu werden und kann ansonsten ganz und gar unbehelligt urlauben.

Es sind daher vor allem Events, die das Bild vom „Mallorca der Promis” prägen. Denn wenn die Stars mit ihren bekannten Gesichtern zu Veranstaltungen einfliegen, dann wissen sie: Die Fotografen sind auch da. Klar, denn es gibt viel zu fotografieren. Manche Bildagentur aus Deutschland stationiert im Sommer bereits einen Mitarbeiter fest in Palma, es lohnt sich. So sind beispielsweise ausnahmslos alle Fotos, die man auf diesen Seiten des „MM-Themas der Woche” sieht, in diesem Sommer entstanden.

Zu den herausragenden Events, was Menge und Hochklassigkeit der Prominenz betrifft, gehörten in den vergangenen Monaten die Sommerausgabe von „Wetten, dass ..?” in der Stierkampfarena von Palma (Enrique Iglesias, Dieter Bohlen, Mark Medlock, Liz Hurley, Bon Jovi etc.), die Charity-Veranstaltung „Playing for Good” (Paris Hilton, Eva Longoria, Goldie Hawn und viele andere aus Hollywood) sowie die Party der Zeitschrift „in” im Virtual Beach Club in Illetes, zu der scharenweise deutsche TV-Prominenz wie Veronica Ferres, Ralf Bauer, Christine Neubauer oder Mariella Ahrens einflog.

Natürlich tummelten sich die Promis auch wieder bei diversen Golfturnieren. Die höchste Dichte herrschte wohl bei den Veranstaltungen von Premiere, Mercedes-Benz, Air Berlin und Kühn & Partner sowie beim Charity-Turnier des „Golf-Magazins” zugunsten der Royal-Fishing-Kinderhilfe.

Der Sommer ist jetzt zu Ende. Das heißt aber nicht, dass Mallorca in den kommenden Monaten zur „Insel der Namenlosen” wird. Denn die Promis kennen keine Saison.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.